Fri-X BERGER Freunde

fri-x_einladungsbild

Die Fri-X BERGER Freunde sind Unterstützer*innen, Fans und Förderer der Arbeit der Jugendkunstschule Friedrichshain-Kreuzberg.

Sie sind in dem gemeinnützigen

‚Freundeskreis der Jugendkunstschule Friedrichshain-Kreuzberg e.V.‘  

organisiert.

Der Zweck des Vereins ist die Förderung von Kunst, Kultur und Jugendhilfe.

Maßnahmen sind die Förderung der kulturpädagogischen Arbeit und der kulturellen Angebote, die konzeptionelle und ideelle Begleitung und die Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit. Die Heranführung von Kindern und Jugendlichen, insbesondere bildungsbenachteiligten, an Kunst und Kultur sind die elementaren Ziele des Vereins. Dabei wird eine enge Zusammenarbeit mit den verschiedensten öffentlichen und privaten Einrichtungen des Bezirks und der Stadt angestrebt.

Möchten Sie uns unterstützen?

Dann schreiben Sie uns:

willkommen@frixbergerfreunde.de

 

 

Fri-X Freund werden

Was wir machen

Ihre Mitgliedschaft

Kunst ist viel (fältig). Kunst lässt sich nicht in eine Ecke oder einen Bereich stellen. Ein Thema, 1000 Möglichkeiten. Wir wollen Kunst und Kultur für alle Kinder und nah und erfahrbar machen. Dafür brauchen wir viele Köpfe, Ideen, Helfer*innen und nicht zuletzt: finanzielle Möglichkeiten.

Schreiben Sie uns, wenn Sie mehr erfahren und/oder Mitglied des Fördervereins werden möchten: willkommen(at)frixbergerfreunde.de

Wir unterstützen die Jugendkunstschule Friedrichshain-Kreuzberg mit Know-how, Expertise, Kontakten und Spenden.

Um die Qualität und die Vielfalt der Angebote im Fri-X abzusichern,  braucht es nachhaltige und dauerhafte Mitarbeit und Finanzierung. Das ist unser Ziel.

Wie können Sie uns unterstützen? Ganz einfach: Werden Sie Mitglied und unterstützen Sie uns bei der Etablierung eines künstlerisch-kreativen Ortes jenseits des Leistungsdrucks von Schule und Alltag.

  • Stärken Sie die Persönlichkeit von Kindern und Jugendlichen
  • Investieren Sie in die Zukunft unserer Gesellschaft
  • Unterstützen Sie bei der Vermittlung von Lebenskunst

durch die Förderung der Aktivitäten zur ganzheitlichen Bildung der Jugendkunstschule!