Fri-X Spezial

fri-x_einladungsbild

FRI-X SPEZIAL

Museumsbesuche, Jugendkunstkino, Biennale, Feriencamp und noch vieles MEHR versammelt sich hier unter FRI-X SPEZIAL!

JUGENDKUNSTKINO

Fri-X Diplom und Meisterschüler*in

Fri-XKURSIONEN

Regelmäßig finden im FRI-X Kinovorstellungen statt.

Interessierte Kinder und Jugendliche können dafür Filme und Programm vorschlagen.

Trickfilme, Spielfilme, Kunstfilme, Diskussionen, ein eigenes Kurzfilmfestival oder ein Freiluftkino im Sommer – all das wollen mit euch ausprobieren!

Für mehr Informationen, schreibt uns: info@frixberg.de

Für alle Fri-X Fans und treue Teilnehmer*innen:

Nach dem Erhalt von drei Fri-X Teilnahmezertifikaten erhaltet ihr euer Fri-X Diplom. Eine Auszeichnung, mit der ihr nicht nur eure Kunstlehrer*innen beeindrucken könnt. Auch für zukünftige Bewerbungen oder Engagements ist das Fri-X Diplom sicherlich ein guter ‚Türöffner‘.

Wer sechs Kurse und ein Projekt bei uns mitgemacht hat wird JugendMeisterSchüler*in!!

Wir gehen mit euch auf die Reise! Runter vom Sofa und rein in die Kunst. Berlin hat so viel davon. Museen, Architektur, Galerien, die Stadt als Kunstraum gilt es zu entdecken und zu erobern!

Doch auch im Umland lässt es sich die Kunst gut gehen. Kulissenbau am See oder Koch- und Malkreationen in der Natur entwicklen – auch das gehört zum Fri-X Programm dazu.

Unsere aktuellen Projekte

Unsere vergangen Projekte

Das freie Werkstattprinzip

mit Isaumir Nascimento / 3 h / ab 6 Jahren

Zeichnung, Malerei, Installation, Fotografie,  Bewegung, Musik. In den wöchentlichen Treffen

wirst Du eingeladen, künstlerische Prozesse zu kombinieren. Die Techniken werden vorgestellt und der Verlauf begleitet, so dass alle die Freiheit und Spontanität entwickeln können, mit verschiedenen Techniken zu spielen – sowohl individuell als auch im Team.

Biennale Herbst 2019

Dieses Jahr ging es für das FRI-X auf Exkursion nach Venedig zu Biennale! Die Biennale ist eine internationale Kunstausstellung, die schon seit 1895 jede zwei Jahre Kunstliebhaber aus der ganzen Welt in Venedig begrüßt. Die diesjährige Biennale steht unter dem Titel „May You Live in Interesting Times“.