Ferienprogramm

ferien-programm

Ferienakademie Sommer 2020

In den Sommerferien wird sich im FRI-X der gezeichneten Stadt gewidmet und das auf unterschiedlichste Weise: in den ersten und letzten beiden Wochen wird fotografiert, gefilmt und gezeichnet, mit Zeichenkohle, Kameras, IPads, Ton, Acrylfarben, Alabaster, Beton und mehr haben die Kinder die Chance, sich bei uns kreativ auszuleben und ihrer Fantasie freien Raum zu lassen!

In unserer Werkstatt, im Atelier, im Studio, im Lab oder natürlich draußen versuchen wir den Kinder so viel Freiraum wie möglich zu geben! Die entstandenen Filme werden dann beim Festival „Einzeichnen“ am 03. – 04.10. in der Berlinischen Galerie gezeigt.

In dieser Sommerakademie ist es möglich, sich für einzelne Kurse anzumelden bzw. in der 2. Woche und in der freien Werkstatt auch interdisziplinär zu arbeiten.

Durch die Corona bedingten Einschränkungen können immer nur 3-5 Kinder an einem Kurs teilnehmen! Die Kurse laufen von 10.00 –14.00 Uhr und sind kostenfrei. Um einen Materialkostenbeitrag i.H.v. 30 Euro wird gebeten.

Um die Hygienevorschriften einzuhalten und trotz allem eine entspannte Atmosphäre zu generieren, versuchen wir so viel wie möglich draußen zu arbeiten! Unser Wasserspender und die Snackbar sind daher leider außer Betrieb, Pausenbrote und auffüllbare Trinkflaschen sind deshalb bitte mitzubringen! Es dürfen sich nicht mehr als 5 Personen in einem Raum aufhalten.

Für weitere Informationen zu den Kursen und zum Ablauf der Sommerakademie könnt ihr eine Mail an Anmeldung@frixberg.de schreiben!

WIR FREUEN UNS AUF EUCH!

HIER findet ihr das Anmeldeformular, bitte schickt uns dieses Formular ausgefüllt per Email zu!

!!! Leider können wir in jeder Woche nur 20 Kinder teilnehmen, falls die Kurse die ihr euch ausgesucht habt schon voll sind benachrichtigen wir euch!!!

Anmeldeschluss der einzelnen Ferienakademien ist eine Woche vor Beginn der jeweiligen Akademie!

Übergreifendes und offenes Kursangebot:

Das freie Werkstattprinzip

ab 7 Jahren | Isaumir Nascimento

in allen 4 Wochen der Sommerakademie immer von 10.00 – 14.00 Uhr

Zeichnungen, Malerei, Installation, Fotografie, Bewegung und Musik. Wir kombinieren künstlerische Prozesse, spielen mit Techniken und entwickeln so individuelle und gemeinschaftliche Werke. Dabei können die Kunstformen auch miteinander verbunden werden oder ineinander verschmelzen. Hier könnt ihr euch eine oder mehrere Wochen kreativ ausleben.

Woche 1

29.06. – 03.07.2020

Dozent*innen: Bogna Jaroslawski | Karo Serafin Celine Pilch | beate maria wörz | Helena Kontoudakis

täglich von 10.00–14.00 Uhr

Labkurs ab 12 Jahren

Atelierkurs ab 7 Jahren

Studiokurs ab 10 Jahren

Zeichnen mit Licht

Im Kurs verwandeln wir die Stadt durch die Magie der Fotografie und zeichnen Bilder aus Licht und Schatten. Wir bauen Lochkameras, entwickeln Fotos und experimentieren mit Filtern und Photoshop.

Pflasterbilder
Wär ich ein Vogel in der Stadt – was sähe ich?    
Unsere Stadt, erlebt oder Traum 
 
Bei gutem Wetter arbeiten wir vor allem draußen und 
wollen zusammen ein großes gemeinsames Bild auf 
dem Pflaster im Frixberghof gestalten. 

Kieztheater

Wie groß ist ein Haus für eine Maus? Was sieht ein Marienchenkäfer wenn er fliegt? Wir wollen uns den Kiez genauer anschauen – zu Fuß und mit Kamera bestückt oder auf großen Stadtplänen. Wir zeichnen unsere Wege auf, bauen unsere Lieblingsorte aus Pappe nach und nutzen sie als Bühnenbild für ein Theaterstück.

Woche 2

06.07. – 10.07.2020

Dozent*innen: Stepan Ueding | Uli Reuhl Atefe Kheirabadi | Mehrad Sepahnia | Cäcilie Hoff | Sarah Haase

täglich von 10.00–14.00 Uhr

Alle Kurse ab 10 Jahren

Kinder ab 7 Jahren können in der Freien Werkstatt teilnehmen -> OBEN

Die Stadt gehört UNS:

Streetart, Siebdruck, Comic & Trickfilm

Mit Streetart, Siebdruck, durch Comic und Trickfilm drücken wir uns aus, fangen die Stadt ein und lassen sie leben! Ein interdisziplinärer Kurs in dem ihr alles machen könnt und eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt werden. Ihr animiert eure Geschichte, besprayt die Wände des FRI-X, druckt Sticker oder malt euren eigenen Comic. In Teams oder alleine könnt ihr euch in einer Woche in allen 4 Werkstätten krativ ausleben oder auch nur auf eine spezialisieren! Hier müsst ihr euch am für die Anmeldung für einen Kurs entscheiden, in der Woche könnt ihr dann wechseln.

Woche 5

27.07. – 31.07.2020

Dozent*innen: Susanne Müller | Thurit Kremer | Anna Cafezakis | Carolin Bathe

täglich von 10.00–14.00 Uhr

Alle Kurse ab 10 Jahren

Kinder ab 7 Jahren können in der Freien Werkstatt teilnehmen –> OBEN

Skulpturen und Reliefs aus dem Gipsblock

Wir gießen Gipsblöcke, dann schnitzen, raspeln und sägen wir unsere Werke aus den Blöcken heraus. Unsere Ideen sind im Gips versteckt!

Die Stadt liegt (für) uns Modell

Zum Zeichnen und zum Nachdenken. Was ist das eigentlich, die Stadt? Passt meine Stadt zu meiner Persönlichkeit? Ideen und Geschichten dazu werden in Zeichnungen gegossen und finden Einzug in unseren Großstadt-Trickfilm

Berlin of Stoff

Wir nähen und kleben textile Stadtsilhouetten, schaffen unsere Altagsmomente, realisieren eigene Entwürfe und verlieren uns in den Möglichkeiten! Nähkenntnisse sind willkommen, aber nicht erforderlich.

Woche 6

03.08. – 07.08.2020

Dozent*innen: anna onno gatjal | Constanze Eckert Doro Vogel | Francesco Petruccelli | David Reuter

täglich von 10.00–14.00 Uhr

Werkstattkurse ab 12 Jahren

Zeichen und Animationswerkstatt ab 10 Jahren

Animationswerkstatt | Zeichenwerkstatt

Ihr arbeitet in zwei Gruppen an einem Animationsfilm zu Zeichen in der Stadt. Zeichen werden in der Stadt aufgespürt, neu interpretiert und und mit analogen und digitalen Animationstechniken zum Leben erweckt.

Alabaster-Licht-Stadt

Wir arbeiten mit Alabaster! Der Stein ist relativ weich, gut zu bearbeiten und durchscheinend. So entstehen Marmor ähnliche, lichtdurchflutete Objekte.

Bildhauerei mit Beton

Beton kann man nicht nur zum Häuser bauen verwenden. In dem Kurs stellen wir Skulpturen aus Beton her, färben ihn ein und gießen ihn in selbstgemachte Formen aus Gips und Silikon.